Image

Kennung
Anzahl Stellen
Umfang
Vergütung
Beginn
Bewerbungsfrist
482243
1
100 % (38,7 Std.)
EG 13 TV-L
baldmöglichst
26.08.2022
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.
fachlich
Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Kathrin Winter
kathrin.winter(at)uni-flensburg.de
Verwaltung
Ansprechpartner*in

Ingrid Gößmann
goessmann(at)uni-flensburg.de

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz in einem wertschätzenden und kollegialen Umfeld
  • sichere Vergütung nach Tarif
  • Flexible Arbeitszeiten inkl. mobilem Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zu fachlichen Fortbildungen
  • die kostenlose Teilnahme an Sprachkursen an der EUF
  • die Nutzung des Sportzentrums der EUF zu vergünstigten Konditionen
  • Ticketermäßigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)

Am Institut für mathematische, naturwissenschaftliche und technische Bildung, ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (d/m/w) in der Abt. Mathematik und ihre Didaktik in der Grundschule

im Bereich der fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Lehre zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet. Die Option einer Verlängerung ist u. a. abhängig von einer Verlängerung der Mittel.

Die Abteilung für Mathematik und ihre Didaktik in der Grundschule forscht und lehrt im Bereich der Grundschulmathematik und ihrer Didaktik (für weitere Informationen siehe https://www.uni-flensburg.de/mathematik/wer-wir-sind/mitarbeiterinnen-und-mitarbeiter/prof-dr-kathrin-winter/abteilung-fuer-mathematik-und-ihre-didaktik-in-der-grundschule).

Ihre Aufgaben:

  • die Durchführung fachmathematischer und fachdidaktischer Lehrveranstaltungen in den an der Abteilung vertretenden Lehramtsstudiengängen im Schwerpunkt Grundschule im Umfang von 9 SWS insbesondere im Rahmen des Zusatzzertifikats „Mathematik fachfremd unterrichten“ für Studierenden des Lehramts Grundschule aus dem sog. Lernbereich Mathematik,
  • die Mitarbeit bei der (Weiter-)Entwicklung des Studienangebots für den Mathematikunterricht an Grundschulen insbesondere für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte im Rahmen des Zertifikats „Mathematik fachfremd unterrichten“.
  • die Planung und Durchführung von Prüfungen unterschiedlicher Form zu Lehrveranstaltungen sowie die Betreuung und Abnahme wissenschaftlicher Abschlussarbeiten,
  • die Koordination des Zertifikats „Mathematik fachfremd unterrichten“,
  • die Beratung von Lernbereichsstudierenden zum Fach Mathematik,
  • die Mitwirkung bei der Internationalisierung und Digitalisierung von Lehre und Forschung der Arbeitsbereiche und Projekten der Arbeitsgruppe,
  • die Mitarbeit in Abteilungs- und ggf. auch Universitätsangelegenheiten im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung.

Ihr Profil:

  • ein mindestens guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Magister, Master oder vergleichbar Abschluss) in einem Lehramtsstudium mit dem Fach Mathematik
  • möglichst einschlägige schulpraktische Lehrerfahrungen im Grundschulbereich im Fach Mathematik und/oder einschlägige Lehrerfahrungen in der Lehramtsausbildung für die Grundschule im Fach Mathematik.
  • ein hohes Interesse, die bisher gesammelten didaktischen Erfahrungen und Erkenntnisse in die wissenschaftliche Lehre der Europa-Universität Flensburg zu implementieren
  • Teamgeist, Engagement sowie Zuverlässigkeit und Eigenverantwortung.


Wir freuen uns besonders:

  • über sonderpädagogische bzw. Erfahrungen im inklusiven Bereich,
  • wenn Sie es gewohnt sind, sich als Teil eines Teams zu begreifen, für das Sie Aufgaben bzw. Projekte selbstständig vorbereiten, ausarbeiten und in das Team einspeisen,
  • Ihr Interesse an Ihrer eigenen wissenschaftlichen (Weiter-)Qualifikation und sind gern bereit, Sie dabei zu unterstützen,
  • Erfahrungen in den Bereichen Diagnose, Förderung und Beratung, 
  • Erfahrungen im Bereich Blended learning.

Die Europa-Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen ausgewogene Geschlechterrelationen an.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung