Image

Kennung
Anzahl Stellen
Umfang
Vergütung
Beginn
Bewerbungsfrist
052484
1
100 % (38,7 h)
EG 13 TV-L
baldmöglichst
30.06.2024
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.
fachlich
Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Sybille Bauriedl
sybille.bauriedl(at)uni-flensburg.de
Verwaltung
Ansprechpartner*in

Inken Alsen
bewerbung(at)uni-flensburg.de

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz in einem wertschätzenden und kollegialen Umfeld
  • sichere Vergütung nach Tarif
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zu fachlichen Fortbildungen
  • die kostenlose Teilnahme an Sprachkursen an der EUF
  • die Nutzung des Sportzentrums der EUF zu vergünstigten Konditionen
  • Ticketermäßigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)

Am Center for Research on Sustainability and Transformation (CREST) der Europa-Universität Flensburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt - vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel - eine Stelle als

wissenschaftliche Koordinatorin / wissenschaftlicher Koordinator (d/m/w)

unbefristet zu besetzen.

Das Center for Research on Sustainability and Transformation (CREST) befindet sich aktuell im Aufbau als drittes profilgebendes Forschungszentrum der Europa-Universität Flensburg. CREST forscht problem-, prozess- und lösungsorientiert sowie praxisnah zu Fragestellungen der Transformation und Nachhaltigkeit aus der Perspektive verschiedener Disziplinen aus den Natur- und Technik-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Richtungsweisende, aber nicht ausschließliche Themencluster sind: Lebensstile und Grundbedürfnisse; Bildung, Wissen, Emotionen; Energie, Stoffströme und natürliche Ressourcen; Ökonomische Transformation und Postwachstum; Anthropologie und Technologie; Governance und Empowerment; Räume und ihre Verflechtungen; Mensch-Natur Verhältnisse und Hierarchisierungen. CREST engagiert sich außerdem in der Forschungsförderung, der Vernetzung, der Nachwuchsförderung sowie bei Aufgaben im Sinne einer „Third Mission“ (bidirektional verstandener Wissenstransfer).

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Direktoriums des CREST beim Aufbau/Ausbau des Zentrums,
  • Unterstützung beteiligter Wissenschaftler*innen bei der Einwerbung von Drittmitteln (Förderprogrammrecherche, Kostenkalkulation, administrative Zuarbeiten etc.) sowie beim Wissenstransfer,
  • Forschungsstrategische Beratung,
  • Mitgestaltung, Koordination und Begleitung von wissenschaftlichen Veranstaltungen am Zentrum,
  • Koordination der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses,
  • Unterstützung von (insbesondere internationaler) Vernetzung,
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategie der Europa-Universität Flensburg,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation in Zusammenarbeit mit dem Bereich Hochschulkommunikation.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium sowie eine Promotion abgeschlossen.
  • Sie haben Erfahrung in der interdisziplinären Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung.
  • Sie verfügen über nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in der Antragstellung von Forschungsprojekten oder im Wissenschafts- und Projektmanagement einer Hochschule bzw. einer außeruniversitären Forschungseinrichtung.
  • Sie besitzen sehr gute Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift sowie Englisch-Kenntnisse (beides mindestens Niveau C1).
  • Ihnen ist eine Tätigkeit überwiegend in Präsenz im Rahmen der vertraglichen Arbeitszeit gemäß der jeweiligen an der Europa-Universität Flensburg geltenden Dienstvereinbarung möglich.

Wir freuen uns besonders, wenn Sie:

  • sich inhaltlich bereits mit Fragen der Transformation und Nachhaltigkeit intensiver auseinandergesetzt haben,
  • ausgewiesene Erfahrungen in der Antragstellung von EU-Projekten bzw. Verbundprojekten, der Forschungsförderung und/oder Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation mitbringen,
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungsförderung haben,
  • Freude an Teamarbeit sowie selbständiger Arbeitsweise haben.

Die Europa-Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen ausgewogene Geschlechterrelationen an.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung