Image

Die Europa-Universität Flensburg (EUF) ist eine international ausgerichtete Universität. Sie entwickelt sich zu einer sichtbar forschungsstarken Institution, deren Schwerpunkte die gesellschaftlich relevanten Themen Bildung, Europa und Transformation sind. Zu diesen Forschungsschwerpunkten hat die EUF drei Forschungszentren etabliert. In ihrem Leitbild bekennt sie sich zu Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Vielfalt in Bildung, Schule und Arbeitswelt, Wirtschaft und Gesellschaft, Kultur und Umwelt. In Schleswig-Holstein ist die EUF die einzige Universität, die das Lehramtsstudium für alle Schulformen anbietet. Forschung und Lehre sind charakterisiert durch interkulturell und international vergleichende Perspektiven, eine Vielzahl inter- und transdisziplinärer Kooperationen und die enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Die EUF bereitet Studierende auf die Herausforderungen der Zukunft vor.

An der Europa-Universität Flensburg ist zum 01.12.2024 das Amt der/des

Präsidentin/Präsidenten (d/m/w)

in Vollzeit zu besetzen. Der Amtsinhaber wird zum gleichen Zeitpunkt in den Ruhestand gehen.

Sie leiten die Universität gesamtverantwortlich im Team mit den anderen Mitgliedern des Präsidiums und arbeiten eng mit unseren Gremien zusammen. Als hauptamtliche*hauptamtlicher Präsidentin*Präsident vertreten Sie die Universität nach außen und führen in eigener Verantwortung die laufenden Geschäfte der EUF. In diesen Funktionen befördern Sie in vielfältiger Weise die Weiterentwicklung der EUF im Hinblick auf die gesellschaftlichen Herausforderungen in Lehre und Forschung wie Zukunft der Bildung, Europawissenschaften, Digitalisierung und Wissenstransfer. Sie begleiten aktuelle Konsolidierungsprozesse und fördern aktiv den Ausbau herausragender Einzel- und Verbundforschung sowie eine Positionierung im nationalen und internationalen wissenschaftlichen Feld, die der Erreichung ihrer spezifischen Ziele in Forschung und Lehre dienlich ist. Ihre Aufgaben und Befugnisse sind im Gesetz über die Hochschulen und das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (Hochschulgesetz) geregelt.

Gesetzliche Einstellungsvoraussetzungen sind

  • eine abgeschlossene Hochschulausbildung,
  • eine mehrjährige verantwortliche berufliche Tätigkeit, insbesondere in Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege, die erwarten lässt, dass Sie den Aufgaben des Amtes gewachsen sind.

Erwünscht sind

  • mehrjährige Führungs- und Leitungserfahrung im Wissenschaftsbereich, vorzugsweise in einem Hochschulumfeld,
  • bildungs- und hochschulpolitische Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Stakeholdern im Wissenschaftskontext, wie Politik, Wirtschaft, Verbänden und außeruniversitären Partner*innen,
  • eine sehr gute Vernetzung in der Wissenschaftslandschaft,
  • verhandlungssichere Kommunikation sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache sowie interkulturelle Kompetenz,
  • eine hohe strategische Kompetenz sowie Verhandlungsgeschick,
  • Vertrautheit mit Prozessen der Organisationsentwicklung und den Besonderheiten von Führung im akademischen Feld; dies gilt auch für diversitäts- und gleichstellungsorientiertes Leitungshandeln,
  • eine wertschätzende, verbindliche und zielgerichtete Kommunikationsweise.

Die*Der Präsidentin*Präsident wird gemäß § 23 Abs. 5 HSG aufgrund des Wahlvorschlages einer Findungskommission vom Senat gewählt und vom Ministerium für eine Amtszeit von sechs Jahren bestellt. Er*Sie wird in ein Beamtenverhältnis auf Zeit oder ein privatrechtliches befristetes Dienstverhältnis berufen. Die Vergütung entspricht dem W3-Grundgehalt zzgl. Funktionsleistungsbezügen in Höhe von bis zu 51 % des Grundgehalts.

Die Wahl zur*zum Präsidentin*Präsidenten erfolgt voraussichtlich im Frühjahrsemester 2024 durch den Senat der Universität in einer hochschulöffentlichen Sitzung.

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben sowie Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an die Vorsitzende der Findungskommission, Frau Prof. Dr. Maike Busker (maike.busker@uni-flensburg.de, 0461/805-2335).

Die Europa‐Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Leitungspositionen ausgewogene Geschlechterrelationen an und fordert qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich zu einer Bewerbung auf.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Das Auswahlverfahren für die ausgeschriebene Position wird unterstützt durch die NEW CHAPTER Executive Search GmbH.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form. Wir bitten darum, diese bis zum 21.03.2024 in max. zwei PDF-Dateien an bewerbung@uni-flensburg.de zu übersenden. Bewerbungen in Papierform richten Sie innerhalb der gleichen Frist an die Vorsitzende der Findungskommission, persönlich/vertraulich, Kennziffer 012401, Auf dem Campus 1, 24943 Flensburg. Bei Bewerbungen in Papierform oder auf einem Speichermedium (CD-ROM oder USB-Stick) weisen wir darauf hin, dass diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung