Image

Kennung
Anzahl Stellen
Umfang
Vergütung
Beginn
Bewerbungsfrist
462216
1
100 % (38,7 Std.)
EG 13 TV-L
01. August 2022
07.07.2022
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.
fachlich
Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Steffen Siegemund-Johannsen
steffen.siegemund-johannsen(at)uni-flensburg.de
Verwaltung
Ansprechpartner*in

Inken Alsen
alsen(at)uni-flensburg.de

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz in einem wertschätzenden und kollegialen Umfeld
  • sichere Vergütung nach Tarif
  • Flexible Arbeitszeiten inkl. mobilem Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zu fachlichen Fortbildungen
  • die kostenlose Teilnahme an Sprachkursen an der EUF
  • die Nutzung des Sportzentrums der EUF zu vergünstigten Konditionen
  • Ticketermäßigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)

Am Institut für Sonderpädagogik der Europa-Universität Flensburg ist zum 01.08.2022 eine Stelle als

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (d/m/w) in der Abteilung Pädagogik bei Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung

unbefristet zu besetzen.

Unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit einer entsprechenden Planstelle und der Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen unterstützt die Europa-Universität eine spätere Verbeamtung zum akademischen Rat/zur akademischen Rätin.

Ihre Aufgaben:

  • Lehrverpflichtungen im Umfang von 9 SWS im Bachelor-Studiengang Bildungswissenschaften, im Teilstudiengang Sonderpädagogik sowie im Lehramts-Masterstudiengang Sonderpädagogik
  • Mitwirkung an und eigenständige Durchführung von Forschungsprojekten mit Bezügen zu den Feldern Lehr-Lern-Forschung und/oder Professionalisierung von Lehrkräften mit dem Fokus auf heterogene Lerngruppen in inklusiven Bildungseinrichtungen unter Berücksichtigung der Herausforderungen im Bereich Pädagogik bei Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung
  • Mitwirkung in der Antragstellung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Mitwirkung an und eigenständiges Verfassen von Publikationen/wissenschaftlichen Artikeln
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf nationalen und internationalen Kongressen
  • Mitwirkung bei der Organisation der Arbeitsabläufe der Abteilung und des Instituts
  • Durchführung von Prüfungen innerhalb des Arbeitsbereiches und Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung

Ihr Profil:

  • einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich der Humanwissenschaften mit Bezügen zum Lernen und zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • eine abgeschlossene qualifizierte Promotion mit Bezügen zur Sonderpädagogik oder der inklusiven Pädagogik oder fortgeschrittenes Promotionsprojekt im Bereich der Pädagogik bei Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung
  • die Entfristung erfolgt, sobald eine qualifizierte Promotion vorliegt

  Wir freuen uns besonders über:

  • Erfahrungen in der empirischen Bildungsforschung mit qualitativen und/oder quantitativen Methoden 
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit universitäre Lehrerfahrungen

Die Europa-Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen ausgewogene Geschlechterrelationen an.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung