Image

Kennung
Anzahl Stellen
Umfang
Vergütung
Beginn
Bewerbungsfrist
272466
1
100 % (38,7 h)
EG 15 TV-L
baldmöglichst
06.08.2024
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

fachlich
Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Iulia-Karin Patrut
iulia-karin.patrut(at)uni-flensburg.de
Verwaltung
Ansprechpartner*in

Inken Alsen
bewerbung(at)uni-flensburg.de

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz in einem wertschätzenden und kollegialen Umfeld
  • sichere Vergütung nach Tarif
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zu fachlichen Fortbildungen
  • die kostenlose Teilnahme an Sprachkursen an der EUF
  • die Nutzung des Sportzentrums der EUF zu vergünstigten Konditionen
  • Ticketermäßigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)

In der gemeinsam von der Europa-Universität Flensburg und der Hochschule Flensburg getragenen Zentralen Hochschulbibliothek (ZHB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung der ZHB

unbefristet zu besetzen.

Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TV-L. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Übertragung eines Amtes bis zur Besoldungsgruppe A 15 SHBesG möglich. 

Die Zentrale Hochschulbibliothek ist als gemeinsame Dienstleistungseinrichtung zuständig für die wissenschaftliche Literatur- und Informationsversorgung der Europa-Universität Flensburg und der Hochschule Flensburg. Im Rahmen der ausgeschriebenen Position übernehmen Sie die Leitung der Universitätsbibliothek mit aktuell 17 Mitarbeitenden und einem Bestand von ca. einer Viertelmillion Büchern und über 20.000 E-Journals. Aktuell befindet sich die ZHB in einer Phase der strategischen Ausrichtung in den Bereichen Digitalisierung, Profilbildung und Internationalisierung, für deren Gestaltung eine Person mit Kreativität und Kompetenz gesucht wird.

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst die strategische und organisatorische Leitung inkl. Budgetverantwortung und Personalmanagement. Dies umfasst insbesondere die:

  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Bibliothek und ihrer Dienstleistungen im Sinne einer zukunftsfähigen Einrichtung unter Berücksichtigung der strategischen Ziele der Universitäts- und Hochschulleitungen,
  • Fortsetzung der bereits entwickelten Digitalisierungsstrategie,
  • Weiterentwicklung einer anforderungs- und ressourcengerechten Steuerung der Abläufe und Prozesse, sowie Personalentwicklung und Personalführung,
  • Konzeption und Realisierung von Projekten und neuen Dienstleistungsangeboten zur Unterstützung von Forschung und Lehre,
  • Koordinierung der internen und hochschulübergreifenden Zusammenarbeit, Vertretung und Mitwirkung in regionalen und nationalen bibliothekarischen Gremien und Projekten sowie die Weiterentwicklung bestehender und Aufbau neuer Kooperationen und Netzwerke,
  • Fortsetzung des bereits begonnenen Umbauprojekts der Bibliothek.

Ihr Profil:

  • Kompetenzen für die Umsetzung der Aufgaben,
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/universitäres Diplom), bevorzugt im Bereich der Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder in einem inhaltlich vergleichbaren Fach,
  • bibliothekarische Fachkompetenz im Bereich Wissenschaft,
  • mehrjährige Erfahrung als Führungskraft, möglichst in wissenschaftlichen Bibliotheken.

Besonders freuen wir uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie fachlich über folgende Kenntnisse und Erfahrungen verfügen:

  • Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungsprozessen,
  • fundierte Kenntnisse der gegenwärtigen Informations- und Kommunikationstechnologien im Bibliothekswesen sowie deren aktuelle Entwicklungstendenzen,
  • Erfahrung in Personalentwicklung,
  • Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Grundlagen,
  • hohes Maß an Management- und Führungskompetenz.

Die Europa-Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an und lädt einschlägig qualifizierte Frauen besonders ein, sich auf die hier ausgeschriebene Stelle zu bewerben; Frauen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung